Die schlechtesten Filme der Welt!

Diskussionen über Kino, Theater, TV und Radio.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Annie

Die schlechtesten Filme der Welt!

Beitragvon Annie » 10.12.2007, 14:19:32

Hier habt Ihr Gelegenheit, die für Euch schlechtesten Filme die es gibt vorzustellen!

Über welche Filme konntet Ihr gar nicht lachen, welche Story wurde einfach nur schlecht verfilmt, in welchen Filmen konnten die Darsteller überhaupt nicht glänzen?

Legt los! :wink:

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12644
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Sisi Silberträne » 10.12.2007, 14:22:21

Diverse mit Arnie... z.B. Junior, ich hab noch nicht viel gesehen, was dämlicher war. Ich fands zu blöd, um witzig zu sein...

Weiters gefallen haben mir gar nicht: das 5. Element, Matrix 2 + 3, 12 Monkeys. Mullholland Drive...
Zuletzt geändert von Sisi Silberträne am 04.01.2008, 13:27:44, insgesamt 1-mal geändert.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Annie

Beitragvon Annie » 10.12.2007, 14:24:46

@Sisi: Arnold Schwarzenegger fand ich auch schon immer albern und seine Filme sowieso! :wink: Mein Bruder hat die früher immer geguckt, ist wohl eher was für Männer! :wink:

Benutzeravatar
Theresa
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3361
Registriert: 20.08.2007, 19:54:47
Wohnort: Bayern

Beitragvon Theresa » 10.12.2007, 16:08:30

So ziemlich alle Filme, die meine Brüder angucken, find ich doof :lol: :D ... Zurzeit gucken sie gerne "Bierfest" oder "300"... Total bescheuert :roll:

Benutzeravatar
ChristineDaae
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8911
Registriert: 10.03.2007, 16:11:56
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon ChristineDaae » 10.12.2007, 16:58:53

Also ich finde "Borat" ziemlich schlecht... :roll: Die meisten in meiner Klasse finden den total lustig, aber ich verstehe nicht mal, wo da sowas wie Humor sein soll.^^
Freue dich, wenn es regnet – wenn du dich nicht freust, regnet es auch.
(Karl Valentin)


Bild
http://www.razyboard.com/system/user_christinedaae.html

Benutzeravatar
Carrie2401
Musical-Kenner
Musical-Kenner
Beiträge: 712
Registriert: 12.07.2007, 23:02:35
Wohnort: Saarland

Beitragvon Carrie2401 » 10.12.2007, 19:04:19

Ich habe vor kurzem den 3. Teil von Fluch der Karibik gesehen und fand ihn sooo schlecht. Meiner Meinung nach hätte der 1. Teil vollkommen gereicht

Benutzeravatar
Theresa
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3361
Registriert: 20.08.2007, 19:54:47
Wohnort: Bayern

Beitragvon Theresa » 10.12.2007, 19:17:12

Stimmt, Borat ist wirklich einer der blödesten Filme, die ich mir angeschaut habe... Muss man denn nur über das eine reden oder denken :roll:

Benutzeravatar
MiladydeWinter

Beitragvon MiladydeWinter » 10.12.2007, 19:31:46

Ich die ganzen Nackte Kanone Filme ziemlich bescheuert (naja außer das eine Lied daraus, das ist lustig). Shogan mag ich auch nicht wirklich... und sonst alle total hirnlosen Metzelfilme, wie die ganze zeit nur Leute umgebracht werden usw...so Filme a la Schwarnzenegger oder Stallone

Benutzeravatar
KrolocksErbe
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2991
Registriert: 01.04.2006, 13:19:17
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon KrolocksErbe » 10.12.2007, 21:16:24

den schlechtesten film den ich je gesehen habe war "mit aller macht"... der film wird toll angepriesen etc. hab mir das video mal günstig besorgt und hab ihn nur halb angeschaut (so schlecht ein film auch ist, ich gucke sie eigentlich immer bis zum ende), aber da hab ich nach der hälfte ausgemacht, hab ich net ertragen :roll:

metzelfilme ohne handlung find ich auch doof. da steckt nix hinter

achja und "der rasenmähermann" war ja auch mal ne vollkatastrophe :shock:
"Tu was die Vernunft nicht erlaubt und frag nicht, ob du es morgen bereuen wirst..."

Benutzeravatar
Annie

Beitragvon Annie » 10.12.2007, 23:26:45

@KrolocksErbe: Wer hat denn bei "Mit aller Macht" mitgespielt? Mir kommt der Titel irgendwie bekannt vor...

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12821
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Beitragvon Elphaba » 11.12.2007, 01:59:50

Bei dem Thema fällt mir spontan "Stirb langsam 2" ein. (Ich glaube aber nicht, dass mir die anderen Teile besser gefallen hätten :roll: ). Das ist auch der einzige Film an den ich mich erinnern kann, den ich schon nach 30 Minuten (was auch schon zu viel war) verlassen habe!

Nur gemetzel! Allgemein finde ich auch diese sogenannten "Splatter-Movies" vollkommen überflüssig! :roll:
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
MiladydeWinter

Beitragvon MiladydeWinter » 11.12.2007, 14:57:51

Stirb langsam find ich richtig gut.. alle Teile davon. irgendwie zählen die für mich nicht so zu den baller movies... und bruce Willis ist einfach nur cool.

Benutzeravatar
KrolocksErbe
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2991
Registriert: 01.04.2006, 13:19:17
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon KrolocksErbe » 11.12.2007, 18:59:52

Annie hat geschrieben:@KrolocksErbe: Wer hat denn bei "Mit aller Macht" mitgespielt? Mir kommt der Titel irgendwie bekannt vor...


john travolta, emma thompson, billy bob thornton,...

von meiner sicht aus echt net empfehlenswert..
"Tu was die Vernunft nicht erlaubt und frag nicht, ob du es morgen bereuen wirst..."

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12644
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Sisi Silberträne » 12.12.2007, 11:48:11

Ach ja... Chihiros Reise ins Zauberland, Prinzessin Mononoke... ich kann mit Animé nichts anfangen, auch nicht mit dem Zeichenstil. Die Filme fand ich von der Handlung er einfach nur doof. Früher hab ich gern die Serien Lady Oscar, und die drei Musketiere (Aramis war ne Frau!) geschaut, aber das wars auch. Ich mag viel lieber Zeichentrickfilme von Disney.

Dann noch Merlin und King Arthur. Ich bin einfach zu sehr Nebel von Avalon Fan, als dass mir solche Darstellungen der Arthus-Sage gefallen, denk ich. Bei den Nebeln von Avalon passt alles so gut zusammen, die Darstellung der Charaktere und deren Verbindungen zueinander. Das fehlt mir bei den anderen Filmen.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
~Rose~

Beitragvon ~Rose~ » 12.12.2007, 13:48:41

Anime bitte ohne Akzent ;)
Der Zeichenstil ist übrigens von Anime zu Anime verschieden. Und ich als Animefan kann Prinzessin Mononoke, Chihiros Reise ins Zauberland und Lady Oscar übrigens auch nicht ab ^^

Fluch der Karibik 3, The Grudge, The Village und 300 mag ich nicht soo sehr.
300 werde ich mir aber trotzdem auf DVD holen, da Gerard Butler in dem Film trotzdem toll ist und ich mich einfach nicht von dem blöden Rest stören lasse ;)
Es gibt noch etliche weitere Filme mit denen ich nichts anfangen kann, aber die fallen mir gerade nicht alle ein.

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12644
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Sisi Silberträne » 12.12.2007, 13:52:32

Ok, dann ohne Accent, sorry ;) Bei diesen ganzen Anime Serien wie Sailer Moon, Pokémon und so, könnt ich rennen. Wobei ich Sailer Moon früher ab und zu geschaut hab... als ich mich noch ausgekannt hab. Als dann immer mehr neue Handlungen und Figuren dazu kamen, kannte ich mich irgendwann nimmer aus.

The Grudge fand ich net schlecht.

Was mir nicht so gefallen hat, war "Hannibal". "Schweigen der Lämmer" ist genial, aber "Hannibal" einfach nur pfui deibel eklig.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Killerqueen
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1698
Registriert: 30.06.2007, 20:19:59
Wohnort: Bayern!
Kontaktdaten:

Beitragvon Killerqueen » 12.12.2007, 14:31:25

~Rose~ hat geschrieben:The Grudge mag ich nicht soo sehr.


Bei The Grudge bin ich auch geteilter Meinung. So finde ich den Film eig gar nciht schlecht gemacht, nur ich finde die Story nicht sehr ausgereift. Zudem stören mich dort die Zeitsprünge zu sehr. Ich habe mir den Film 2mal ansehen müssen, um überhaupt mizukommen.
Der einzige Lichtblick in dem Film war/ist Sarah Michelle Gellar.

Benutzeravatar
June
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3236
Registriert: 07.04.2007, 20:45:00

Beitragvon June » 12.12.2007, 19:42:42

Sisi Silberträne hat geschrieben:Ok, dann ohne Accent, sorry ;) Bei diesen ganzen Anime Serien wie Sailer Moon, Pokémon und so, könnt ich rennen. Wobei ich Sailer Moon früher ab und zu geschaut hab... als ich mich noch ausgekannt hab. Als dann immer mehr neue Handlungen und Figuren dazu kamen, kannte ich mich irgendwann nimmer aus.

The Grudge fand ich net schlecht.

Was mir nicht so gefallen hat, war "Hannibal". "Schweigen der Lämmer" ist genial, aber "Hannibal" einfach nur pfui deibel eklig.


als Kind habe ich Sailer Moon geliebt...wirklich geliebt :oops:

ich persönlich finde z.B. Matrix 2 schlecht bzw v.a. sehr enttäuschend, weil ich den ersten liebe, dann und was jetzt ganz viele wahrscheinlich nicht nachvollziehen können: ich mag Herr der Ringe absoult nicht. Ich habe den ersten gesehen, fand ihn extrem schlecht, den zweiten habe ich dann nicht gesehen(wollte ich nicht, will ich bis heute nicht), aber den Dritten wieder, weil man mich ins Kino mitgeschleift hat, aber ich fands einfach nur ganz schlecht.
Und Oceans 13 finde ich ebenfalls nicht gut, langweilig, sehr enttäuschend.
Doch immer, wenn ich nach dem Leben greif,
spür ich, wie es zerbricht.
Ich will die Welt verstehen und alles wissen,
und kenn mich selber nicht.

Doch die wahre Macht, die uns regiert,
ist die schändliche, unendliche, verzehrende,
zerstörende und ewig unstillbare Gier.

Benutzeravatar
~Rose~

Beitragvon ~Rose~ » 12.12.2007, 20:14:08

Sisi Silberträne hat geschrieben:Ok, dann ohne Accent, sorry ;) Bei diesen ganzen Anime Serien wie Sailer Moon, Pokémon und so, könnt ich rennen. Wobei ich Sailer Moon früher ab und zu geschaut hab... als ich mich noch ausgekannt hab. Als dann immer mehr neue Handlungen und Figuren dazu kamen, kannte ich mich irgendwann nimmer aus.

The Grudge fand ich net schlecht.

Was mir nicht so gefallen hat, war "Hannibal". "Schweigen der Lämmer" ist genial, aber "Hannibal" einfach nur pfui deibel eklig.


Sailor Moon hat eigentlich eine ziemlich gute Handlung nur wurde es durch die englische und deutsche Synchronisation total verschandelt. Wie die meisten Animes, die im deutschen Fernsehen ( bzw. auf RTL 2 ) gezeigt werden. Der Inhalt wird dadurch manchmal total verdreht. Brutale Szenen werden rausgeschnitten etc. Bei den Disney filmen wird sowas nie rausgeschnitten und da ist es meistens noch brutaler :roll: Als ob die kleinen Kinder dadurch sofort gewaltätig werden würden.

Hannibal direkt habe ich nicht gesehen, aber dafür "Roter Drache" ( Red Dragon ) wo er drin vorkommt. Und diesen Film fand ich ziemlich gut ;)

Die Oceans Filme finde ich alle ( auch ) ziemlich langweilig. Habe Oceans 13 im Kino mit meiner Klasse gesehen und hab die ganze Zeit nur darauf gewartet, dass es endlich vorbei ist. :x

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12644
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Sisi Silberträne » 12.12.2007, 21:08:59

"Roter Drache" hat mir gefallen :)

Bei Sailor Moon bin ich irgendwann nimmer durchgestiegen. Sailor Neptun, Uranus, Star Fighter, Galactia... hää??
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!


Zurück zu „Kino / Filme / TV / Radio“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron